PsyDok
 

Eingang zum Volltext in PsyDok

Lizenz

InProceedings (Aufsatz / Paper einer Konferenz etc.) zugänglich unter
URN: urn:nbn:de:bsz:291-psydok-4467
URL: http://psydok.sulb.uni-saarland.de/volltexte/2005/446/


Zur strukturellen Analyse sozialer Vorstellungen : lexikographische Analyse von freien Assoziationen

Structural analysis of social representations : lexicographic analysis of free associations

Kulich, Clara ; El-Sehity, Tarek ; Kirchler, Erich

Quelle: (2005) Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse
pdf-Format:
Dokument 1.pdf (239 KB)

Bookmark bei del.icio.us
SWD-Schlagwörter: Freie Assoziation , Euro <Währung> , Qualitative Sozialforschung
Freie Schlagwörter (Deutsch): lexikographische Analyse , soziale Vorstellungen
Freie Schlagwörter (Englisch): lexicographic analysis , free association , social representations , Euro
Institut 1: Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse (Universität Klagenfurt: Institut für Psychologie)
Institut 2: Universität Wien: Fakultät für Psychologie
DDC-Sachgruppe: Psychologie
Sonstige beteiligte Institution: Universität Klagenfurt: Institut für Psychologie/ 4. Workshop Qualitative Inhaltsanalyse
Dokumentart: InProceedings (Aufsatz / Paper einer Konferenz etc.)
Schriftenreihe: Beiträge zur Qualitativen Inhaltsanalyse des Instituts für Psychologie der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt
Bandnummer: 1
Sprache: Deutsch
Erstellungsjahr: 2005
Publikationsdatum: 20.01.2005
Kurzfassung auf Deutsch: Die lexikographische Analyse ist eine deskriptive Methode zur Visualisierung von freien Assoziationsdaten. Identische Assoziationen werden aufgrund (a) ihrer Häufigkeiten und (b) ihres Ranges in einer Assoziationskette in einem zweidimensionalen Koordinatensystem dargestellt. Die Analyse gibt einen Einblick in die organisatorischen Eigenschaften sozialer Vorstellungen. Klare Trennkriterien und die Vergleichbarkeit der Daten von verschiedenen Stichproben können durch die Anwendung der lexikographischen Analyse erreicht werden. Die Methode wird am Beispiel von Assoziationsdaten zum Euro und zum Österreichischen Schilling aus den Jahren 2001 und 2002 gezeigt.
Kurzfassung auf Englisch: The lexicographic analysis is a descriptive method to visualize free association data. Using a two-dimensional coordinate-system (a) the frequencies of identical associations and (b) the rank of production of associations is taken into account. The analysis provides insight into the organisational properties of social representations. Clear cut-criteria and comparability of data from different samples are achieved by applying the lexicographical analysis. The method is presented by the example of free association data to the stimulus "Euro" and the Austrian "Schilling", 2001 and 2002.
Lizenz: Standard-Veröffentlichungsvertrag

Home | Impressum | Über PsyDok | Policy | Kontakt | Datenschutzerklärung | English